Über Uns

Spezialisiert auf individuelle Lösungen

Über uns

Das deutsche Familienunternehmen KIS, mit dem Hauptsitz in Dortmund findet sich national und international in den unterschiedlichsten Branchen des Maschinen- und Anlagenbaus wieder und ist spezialisiert auf individuelle Lösungen und Produktentwicklungen im Bereich der Wälzlagertechnik. Im Fokus steht dabei stets der individuell größte Nutzen für den Kunden, den wir mit flachen Hierarchien, schlanken Prozessen und dynamischen Entscheidungsfindungen sowie einem in der Unternehmensstruktur fest verankertem Qualitätsmanagementsystem erzielen möchten.

Warum wir das tun?

Weil wir fest daran glauben, dass es immer Möglichkeiten gibt, eine bestehende Applikation inkl. der damit verbundenen Lagerung sicherer, langlebiger, wartungsoptimierter, montagefreundlicher, effizienter oder aus selbstdefinierten Gründen optimierter zu konstruieren. Wir sind ein Team aus technischen Zeichnern, QSlern, QMlern, technischen Kaufleuten, Anwendungsingenieuren, Logistikern, Messtechnikern und innovationsfreudigen Menschen, die detailverliebt verschiedenste rotative Anwendungen tagtäglich analysieren und optimieren. Mit dem Wissen, bei jeder neuen Anwendung wieder etwas dazuzulernen und dieses Know-how folgerichtig in andere Bereiche zu transferieren, damit Sie letztendlich Alleinstellungsmerkmale erzielen können.

Strategie und Werte

KIS Grafik Strategie Werte

Strategie

Wir streben eine nachhaltige Wertgenerierung im Sinne des Shared-Value-Konzepts durch Differenzierung und individuelle Optimierung an. Wir möchten unsere Produkte nicht als einfache Katalogware sehen, sondern stets den individuell größten Nutzen mit unserer KIS-Lösung in Zusammenarbeit mit dem Kunden erzielen. Nischenführerschaft erarbeiten wir mittels Mehrwertes für den Kunden durch Produkte und Dienstleistung, die dem Kunden mehr Effizienz, Produktivität und Sicherheit verschaffen und sich somit von den Marktbegleitern abheben/differenzieren.

Werte

Wir sorgen für Antrieb: - Bei KIS leben wir eine Kultur mit flachen Hierarchien und einem familiären Geschäftsumfeld, in der jedes Teammitglied geschätzt, geachtet und individuell gefördert wird. Damit sich jeder Einzelne weiterentwickeln und persönlich wachsen kann.
  • Unsere Kunden, Lieferanten und Partnern gegenüber handeln wir so, dass unsere Zusammenarbeit einen beidseitigen Gewinn erzielt.
  • Wir möchten Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen. Wir sind dankbar für unsere immer noch junge, aber bereits erfolgreiche Unternehmensgeschichte und engagieren uns über unsere Arbeit hinaus für die gemeinsame Zukunft mit unseren Partnern.
  • Wir unterstützen ein nachhaltiges Umweltmanagement mit z. B. modernen Räumlichkeiten, die größtenteils autark versorgt werden.
  • Durch unsere tägliche direkte Interaktion mit Kunden/Partnern aus verschiedensten Branchen, arbeiten wir weiter an neuen Lösungen, die es unseren Kunden ermöglichen effizienter und sicherer zu produzieren und somit Alleinstellungsmerkmale auf dem Markt zu erzielen.

Unsere
Geschichte

1991

Gründung durch Hans-Georg Kohlhaas

durch Hans-Georg Kohlhaas (KIS=Kohlhaas Industrie Service)

1994

Umzug

in das neue Firmengebäude nach Dortmund-Sölde

1999

Umzug

in ein vergrößertes Firmengebäude nach Dortmund-Wickede
1. Zertifizierung folgender Managementsysteme
Qualitätsmanagement-System: DIN EN ISO 9001
Umweltmanagement-System: DIN EN ISO 14001

2000

Gründung der Marke „KIS“

Einrichtung einer zentral gesteuerten Beschaffungsabteilung

2005

Anmietung

einer weiteren externen Lagerfläche

2008

Neubau

Firmenzentrale in Hörde (Phoenix-West)

2009

Einführung

eines neuen WWS / Umstellung auf barcodegesteuerte Intralogistik & der Abteilung Drehverbindungen/Großwälzlager

2011

Einführung der KIS Technikabteilung

(eigene Zeichnungslayouts, eigene technische Standards, Produktentwicklung, Konstruktion, technisches Änderungsmanagement …)

2018

Start des KIS-Erweiterungsbaus

(inkl. neues Messlabor, Verpackungsstraße, Prototypenwerkstatt, mechanischer Bereich für Spezialumbauten/Sondertypen, Montagestraße für Komponenten und Module)